Teilnehmende Segelflugzeug | Participating gliders

(Stand 13.01.2020)


Slingsby T.21b

Klaus Schickling

registered for: Rendesvouz & Rally

Slingsby T.21b - BGA3195

Deutschland

Knut Litek

registered for: Rally 

Slingsby T.21b - PH-911

Deutschland

Technische Daten

Erstflug: 1947

Besatzung:1 + 1

Länge: 8,16 m

Spannweite:16,46 m

Flügelstreckung:11,2

Flügelfläche: 24,20 m²

Flächenbelastung: 19,6 kg/m²

Flügelprofil:innen: Göttingen 535,
außen: symmetrisch

Gleitzahl: 21 bei 60 km/h

Geringstes Sinken: 0,85 m/s bei 55 km/h

Leermasse: 254 kg

Startmasse: 454 kg

Mindestgeschwindigkeit: 45 km/h

 

Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h



Slingsby Skylark 4

David Weekes

registered for: Rendezvous & Rally 

Slingsby Skylark 4 - BGA 1063

Großbritannien (Schottland)

Technische Daten

 

technische Daten folgen



Lo 100 Zwergreiher

Severin Lohberger

registered for: Rally 

Lo 100 - D-0959

Deutschland

Technische Daten

Spannweite: 10,00 m

max. Flächenbelastung: 23,8 daN/m²

Flügelfläche: 10,90 m²

Streckung: 9,17 V- und Pfeilform: 0°

Profil: Clark-Y, Dicke 11,7 %

Höhe über alles: 1,38 m

Länge: 6,21 m

Höchstgeschwindigkeit: 290 km/h

Überziehgeschwindigkeit: 40–50 km/h

Rüstmasse: 160 kg

max. Startmasse: 265 kg

max. Startmasse (Kunstflug): 245 kg

Geringstes Sinken: 0,80 m/s bei 72 km/h

 

Bestes Gleiten: ca. 25 bei 85 km/h



Reinhard - Cumulus 3f

Christian Kroll

registered for: Rally 

Reinhard Cumulus 3F - D-6059

Deutschland

Technische Daten

Konstruktion: 1952

Spannweite: 13,57 m

Flügelfläche: 14,2 m²

Streckung: 13

max. Startmasse: 265 kg

Bestes Gleiten: 19,5 bei 63 km/h

 

Geringstes Sinken: 0,80 m/s bei 52 km/h

Profil: Gö535



Scheibe - L-Spatz 55

Christian Hülsheger

registered for: Rally 

Scheibe L-Spatz 55 - D-8282

Deutschland

Technische Daten

Erstflug: 1954

Serienbau: bis 1962

Spannweite: 15 m

Flügelfläche: 10,9 m²

Streckung: 20,6

max. Startmasse: 265 kg

Bestes Gleiten: 29 bei 73 km/h

 

Geringstes Sinken: 0,68 m/s bei 64 km/h



Focke-Wulf - Kranich III

Josef Auer

registered for: Rally 

Kranich III - D-8543

Deutschland

Technische Daten

- techn. Daten folgen - 



Schleicher - Ka6 CR

Thomas van de Ven

registered for: Rally 

Ka6 CR - D-8608

Netherlands

Bernd Korthaus

registered for: Rally 

Ka6 CR - D-6363

Deutschland

Technische Daten

Konstrukteur: Rudolf Kaiser

Erstflug: 1959

Stückzahl: ~850

Sitzplätze: 

Bauart: Holzbauweise

Flügelprofil: 

Wurzel: NACA 633-618,

Mittelflügel: NACA 633-614

Spannweite: 15,00 m

Flächenbelastung: 24,19 kg/m²

Flügelfläche: 12,4 m²

Gleitzahl: 30 bei 85 km/h

Geringstes Sinken: 

0,65 m/s bei 72 km/h

Länge: 6,68 m

Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h

Rüstmasse: 185 kg

max. Startmasse: 300 kg

 



Schleicher Ka6 E

Olaf Meindl

registered for: Rally 

Ka6E - D-1231

Deutschland

Bernhard Munsch

registered for: Rally 

Ka6E - D-0709

Deutschland

Technische Daten

Konstrukteur: Rudolf Kaiser

Erstflug: 1965

Stückzahl: 394

Sitzplätze: 

Bauart: Holzbauweise

Flügelprofil: FX 40 – FX 30

Spannweite: 15,00 m

Flächenbelastung: 24,19 kg/m²

Flügelfläche: 12,4 m²

Gleitzahl: 33 bei 84 km/h

Geringstes Sinken: 

0,71 m/s bei 72 km/h

Länge: 6,66 m

Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h

Rüstmasse: 190 kg

max. Startmasse: 300 kg



Schempp-Hirth - SHK1

Werner Kalkhoff 

registered for: Rendezvous & Rally 

Schleicher SHK1 - D-8621

Deutschland

Technische Daten

Serienfertigung: ab 1965

Spannweite: 17 m

Länge: 6,30 m

Flügelfläche: 14,70 m2 

Rüstmasse: 260 kg

Zuladung: 110 kg

Fluggewicht: 370 kg

Flächenbelastung: 25,20 kg/m²

Mindestgeschwindigkeit: 63 km/h Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h

geringstes Sinken: 0,60 m/s

Gleitzahl: 38

Profil: Eppler 266



Schleicher - Ka2b

Walther Hoekstra

registered for: Rendesvouz & Rally 

Ka2b - D-9163

Netherlands

Gitta Jünemann

registered for: Rendesvouz & Rally 

Ka 2b - D-8134

Deutschland

Manfred Müller-Christiansen

registered for: Rendesvouz & Rally 

Ka 2b - D-8134

Deutschland

Nils Hansen

registered for: Rendezvous & Rally 

Ka 2b - D-8134

Deutschland

Technische Daten

Erstflug: 1953

Besatzung: 1+1

Spannweite: 16 m

Flügelfläche: 17,5 m²

Flügelstreckung: 14,63

Rumpflänge: 8,15 m

Rumpfhöhe: 1,70 m

Flügelprofil: ähnlich Gö 533 und Gö 532

Leermasse: 278 kg

max. Startmasse: 480 kg

Flächenbelastung: 27,1 kg/m²         

Zuladung Cockpit vorn:  max. 100 kg  

Zuladung Cockpit hinten: 100 kg

Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h 

Mindestgeschwindigkeit: 62 km/h

Geringstes Sinken: 0,8 m/s          

Gleitzahl: 27 bei 80 km/h



Zlín Z-24 Krajánek

Ulf Kern

registered for: Rally 

 

Zlín Z-24 Krajánek - OK-8560

Deutschland

Technische Daten

Erstflug: 1945

Besatzung: 1

Spannweite: 12,12 m

Länge: 6,29 m

Flügelfläche: 12,24 m²

Flügelstreckung: 12

Flächenbelastung: 15,9 kg/m²

Rüstmasse: 125 kg

Startmasse: 215 kg

 



Schulgleiter SG 38

Marcus Diehl

registered for: Rally 

SG 38 - D-5452

Deutschland

Technische Daten

Erstflug Muster: 1938

Besatzung: 1

Länge: 6,28 m

Spannweite: 10,41 m

Höhe: 2,43 m

Flügelfläche: 16 m²

Flügelstreckung: 6,76

Leergewicht: 100 kg

Startgewicht: 210 kg

Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h

Gleitzahl: 10 bei 52 km/h

Flächenbelastung: 13,75 kg/m2



Funk/Basten Greif II

Markus Klemmer

registered for: Rendezvous & Rally 

Greif II - D-7014

Deutschland

Technische Daten

- techn. Daten folgen - 



Schleicher Ka3

Johan van Dijk

registered for: Rendezvous & Rally 

Ka3 - PH-1608

Niederlande

Technische Daten

Erstflug: 1954

Besatzung: 1

Länge: 5,45 m

Spannweite: 10.00 m

Flügelfläche: 9.9 m²

Flügelstreckung: 10.1

Profil: Göttingen 549

Leergewicht: 100 kg

Startmasse: 195 kg

Flächenbelastung: 19.5 kg/m² maximum

Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h

Mindestgeschwindigkeit: 53 km/h

Gleitzahl: 17.5 bei 75 km/h

Bestes Gleiten: 1.0 m/s bei 65 km/h



DFS Olympia Meise

Russell Hardcastle

registered for: Rendezvous & Rally 

Olympia Meise - LF+VO

Großbritannien

Technische Daten

Konstrukteur: Hans Jacobs

Erstflug: 1938

Besatzung: 1

Länge: 7,27 m

Spannweite: 15,00 m

Flügelfläche: 15 m²

Flügelstreckung: 15

Flügelprofil: Gö 549 / Gö 676

Gleitzahl: 25,5 bei 69 km/h

Geringstes Sinken: 0,7 m/s bei 59 km/h

Nutzlast: 95 kg

Leermasse: 160 kg

Startmasse: 255 kg

Flächenbelastung: 17,0 kg/m²

Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h



DFS Weihe

Andreas Geiger

registered for: Rally 

DFS Weihe - D-1943

Deutschland

Technische Daten

Konstrukteur: Hans Jacobs

Erstflug: 1938

Stückzahl:

Sitzplätze: 

Bauart: Holzbauweise

Flügelprofil: 

Wurzel: Gö 549

Mittelflügel: Gö 676 / M 12

Spannweite: 18,00 m

Flächenbelastung: 18,25 kg/m²

Flügelfläche: 18,34 m²

Gleitzahl: 29 bei 70 km/h

Geringstes Sinken: 

0,58 m/s bei 60 km/h

Länge: 8,13 m

Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h

Rüstmasse: 230 kg

max. Startmasse: 335 kg


VGC 2020 Achmer teilen:

 

Ausrichter:

Veranstalter:

Osnabrücker Verein für Luftfahrt e.V.
Postanschrift:
Postfach 3452
49024 Osnabrück
Flugplatz Achmer
Westerkappelner Straße 50
49565 Bramsche-Achmer
Telefon: 05461-4000
 
eMail: info@flugplatzachmer.de
Internet: www.ovfl.de oder www.flugplatzachmer.de

Vertretungsberechtigter Vorstand (hier klicken)

Vereinsregister Nr.: 1017
Registergericht: Amtsgericht Osnabrück